BumpMapGenerator ist, wie der Name schon sagt, ein Tool mit den man seine eigenen NormalMaps bzw. BumpMaps erstellen kann. Ausgehend von einer normalen ColorMap oder einer HeightMap kann man seine Wunsch-BumMap über verschiedene Filter und Generatoren erstellen. Die Oberfläche und Bedienbarkeit sind eher für erfahrene Nutzer ausgelegt, aber auch als Neuling kann man mit etwas Übung und der ein oder anderen Lektüre schnell und einfach einige BumpMaps erstellen. Das Tool ist komplett Freeware uns steht seinen kostenpflichtigen Konkurrenten, wie z.B. ShaderMap 2 oder CrazyBump in nichts nach.

Nachfolgend eine Auflistung aller Objekte die im Tool für die Generierung einer NormalMap zur Verfügung stehen:

  • Texturen dienen hauptsächlich als Quelle für andere Objekte und können aus *.bmp und *.tga Dateien geladen werden. Es gibt vier verschiedene Texturtypen:
    • RGB – repräsentiert eine Textur mit rot-, grün- und blau-Werten
    • RGBA – repräsentiert eine Textur mit rot-, grün-, blau- und alpha-Werten
    • Luminance – repräsentiert eine Textur mit grau-Werten. Dieser Texturtyp ist am besten für HeightMaps geeignet
    • LuminanceAlpha – repeäsentiert eine Textur mit grau- und alpha-Werten
  • Filter sind Objekte, die die Farbwerte von vorhandenen Objekten beeinflussen, der Texturtyp wird dabei nicht geändert. Bei jedem Filter kann eingestellt werden, welche Farbkanäle der Filter beeinflusst. Es gibt insgesamt drei Filter:
    • Farbton / Sättigung – mit diesem Filter lässt sich der Farbton und die Sättigung eines Objektes anpassen
    • Helligkeit / Kontrast – dieser Filter beeinflusst die Helligkeit und den Kontrast eines Objekts
    • Tonwertkorrektur – mit Hilfe dieses Filters können die Tonwerte eines Objekts manipuliert werden
  • Generatoren können genutzt werden um neue Objekte zu generieren. Der Texturtyp des Quellobjektes kann sich dabei ändern. Folgende sieben Generatoren stehen zur Verfügung:
    • Grauwert – wandelt ein beliebiges Objekt in ein Grauwert-Objekt um. Das Gewicht der einzelnen Farbkanäle kann dabei frei bestimmt werden. Das resultierende Format ist Luminance- bzw. LuminanceAlpha.
    • Rauscherkennung – erkennt das Rauschen um einen bestimmten Texel. Umso höher der Unterschied der umliegenden Texel, umso höher ist der Wert des neuberechneten Texels. Das Format des Objekts ändert sich nicht.
    • Weichzeichner – bietet verschiedene Möglichkeiten ein Objekt weich zu zeichnen. Das Format des Objekts wird dabei übernommen.
    • Blend – blendet verschiedene Objekte übereinander. Die Blend-Faktoren können dabei für jedes Objekt einzeln festgelegt werden. Das Format wird durch das erste Objekt bestimmt.
    • Merge – verbindet zwei Objekte miteinander. Man kann auswählen, welcher Farbkanal von welchem Objekt genutzt werden soll. Auch hier wird das Format vom ersten Objekt bestimmt.
    • NormalMap – generiert eine NormalMap bzw. BumpMap. Das Format ist ein RGB.
    • NormalMapMerge – verbindet mehrere NormalMaps miteinander. Die Intensität der NormalMaps kann für jede einzeln festgelegt werden. Das resultierende Format ist wieder RGB.
  • 3D-Preview stellt eine dreidimensionale Vorschau zur Verfügung. Die Texturen können auf verschiedenen voreingestellten Objekten, oder auf einem eigens erstellten Mesh, welches als *.obj Datei eingeladen wird, betrachtet werden.

Screenshots

screenshotscreenshot

Changelog

  • v1.0.1.3
    • OpenGL fixes für Linux
  • v1.0.2.6
    • Fehler im TGA-Export behoben
  • v1.0.3.10
    • Fehler im HSV-Filter behoben
  • v1.0.4.15
    • Speichern und Laden von JPG-, PNG- und DDS-Datein
  • v1.0.5.16
    • einige kleinere Fehler beseitigt
  • v1.0.6.27
    • wichtige Bugfixes für alle Linux-Nutzer
    • Neues Icon für die Drag’n’Drop-Verknüpfung von Items
  • v1.1.0.28
    • komplettes Neudesign der Texture-Brechnungs-Algorithmen und der Logik der Anwendung
  • v1.1.0.29
    • Neues Feature: selbst definierbare Shader

Lizenz

  • Dieses Programm ist freie Software. Es wird ohne jegliche Gewährleistung ausgeliefert, soweit dies gesetzlich zulässig ist. Sie können sie unter den Bedingungen der folgenden Lizenz, weitergeben und/oder modifizieren.
    Diese Lizenz gilt für alles in diesem Paket, sofern nicht anders vermerkt. Teile die von anderen Autoren übernommen wurden, können ihre eigenen Lizenzen unterliegen.
    Dieses Projekt steht unter einem Dual-Lizenz-Modell zur Verfügung, indem entweder (1) oder (2) gilt:
  • 1. Nicht-kommerzielle Nutzung und Nutzung für Evaluierungszwecke:
    Ihnen wird eine nicht-exklusive Lizenz zur Nutzung der Software für alle nicht-kommerziellen Zwecke sowie für Evaluierungszwecke für einen unbegrenzten Zeitraum zur Verfügung gestellt. Das Software-Produkt wird unter dieser Lizenz kostenlos zur Verfügung gestellt.

    • Die Software kann durch den Lizenznehmer für jeden legalen Zweck installiert und genutzt werden.
    • Die Software kann durch den Lizenznehmer auf einer beliebigen Anzahl von Systemen installiert werden.
    • Die Software kann unter der Bedingung, dass der ursprünglichen Copyright-Hinweis und der Haftungsausschluss unverändert bleiben, kopiert und verteilt werden, solange der Lizenznehmer kein Geld oder Gebühren für dieses Software-Produkt verlangt, mit der Ausnahme die Kosten der Verteilung zu decken.
    • Der Lizenznehmer erhält keine Eigentumsrechte an der Software. Der Lizenznehmer erkennt an und stimmt zu, dass der Lizenzgeber alle Urheberrechte und andere Eigentumsrechte an der Software hält.
    • Die Verwendung der Software unter diesem Aspekt der Lizenz ist kostenlos und fordert keine Lizenzgebühren vom Lizenznehmer.
  • 2. Commercial Use:
    Für die kommerzielle Nutzung der Software ist eine spezielle Genehmigung und damit verbunden evtl. Lizenzgebühren erforderlich. Bitte kontaktieren Sie uns, um weitere Details zu besprechen: info@bergmann89.de

Download

  BumpMapGenerator-i386-linux.zip (3,5 MiB, 266 hits)

  BumpMapGenerator-i386-win32.zip (3,4 MiB, 254 hits)

  BumpMapGenerator-x86_64-linux.zip (3,6 MiB, 242 hits)

  BumpMapGenerator-x86_64-win64.zip (3,6 MiB, 245 hits)

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

You may use these HTML tags and attributes:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>